Tauss verlässt das Piratenschiff

Eben gab Jörg Tauss in seinem Blog bekannt, dass er die Piratenpartei verlassen würde, um diese vor Anfeindungen und Anschuldigungen in den bevorstehenden Wahlkämpfen zu schützen. Ich respektiere diese Entscheidung und ziehe meinen Hut vor Tauss… wenngleich ich der Ansicht bin, dass wir ihn und seine Art sehr hätten brauchen können. Gerade in...

Artikel lesen

In Sachen Tauss. Ein Appell an die Piraten.

Jörg Tauss ist heute in einem offenichtlich nicht ganz lupenreinen Prozess wegen des Besitzes von Kinderpornographie zu einer Bewährungsstrafe von 15 Monaten verurteilt worden. Das Landgericht Karlsruhe begründete dies damit, dass Tauss privates Interesse an den entsprechenden Dateien gehabt haben soll – und nahm ihm damit seine Begründung der Recherche im Rahmen seiner Abgeordnetentätigkeit nicht...

Artikel lesen

Braucht die Piratenpartei einen neuen Namen?

Die Landtagswahl in Nordrhein-Westfalen ist vorüber, alle Parteien haben eine Nacht über das Ergebnis geschlafen und beginnen nun mit der Aufarbeitung. Die erreichten 1,5% der Piraten sind selbstverständlich kein Grund zum Jubeln – aber vor dem Hintergrund, dass derzeit Griechenland und die Euro-Stabilität die vorherrschenden Themen in den Köpfen der Nation sind, ist das nachzuvollziehen...

Artikel lesen

Landesparteitag 2010.1 – oder: Das Festival der GO-Anträge

Wer sich nicht viel aus Freizeit am Wochenende macht, für den bot das vergangene eine brilliante Möglichkeit, eben diese gegen frühes Aufstehen und politische Arbeit zu opfern: Der erste Landesparteitag der baden-württembergischen Piratenpartei im Jahr 2010 stand an. In der Hermann-Hepper-Halle in Tübingen trafen sich ca. 170 PiratINNEN (*g*) und Piraten, um über den Vorstand...

Artikel lesen