Zum Thema “religiöse Beschneidung”

 

Eigentlich ist doch alles klar:

 

“Jeder hat das Recht auf Leben und körperliche Unversehrtheit.” 

(Art. 2, Abs. 2, Grundgesetz der Bundesrepublik Deutschland)

 

“Die bürgerlichen und staatsbürgerlichen Rechte und Pflichten werden durch die Ausübung der Religionsfreiheit weder bedingt noch beschränkt.”

(Art. 136, Abs. 1 der Deutschen Verfassung von 1919, gemäß Art. 140 des Grundgesetzes heute noch gültig)

 

“Niemand darf...

Artikel lesen

Kurz notiert: Zur päpstlichen Werbekampagne in Freiburg

Bekanntlich kommt der Godfather des Dogmatismus, “seine Heiligkeit” Papst Benedikt XVI im November in meine alte Heimat Freiburg. Nun bin ich einem Blog über Bilder gestolpert, die eine mobile Werbekampagne dafür zeigen. Umgebaute Mercedes Sprinter fahren mit einer großen Werbeleinwand ausgestattet durch die Breisgaustadt. Was mich dann doch ziemlich erstaunt, denn angeblich gäbe es...

Artikel lesen

Kleiner religionsphilosophischer Gedankengang

Bezugnehmend auf die Tatsache, dass die großen Religionen uns so viel verbieten wollen, kam mir folgender Gedankengang:

In den uns angeblich von Gott gesandten Büchern wimmelt es von Verboten. Explizit beispielsweise der Geschlechtsverkehr vor der Ehe (Bibel u. Koran), Masturbation (Bibel), Alkohol (Koran), Schweinefleisch (Koran). Begründet wird dies zumeist damit, dass diese Dinge schädlich für den...

Artikel lesen

Mensch vs. Gott – Teil 2

Ein freies Leben für alle durch Verantwortung jedes Einzelnen. Das bedeutet in erster Linie, dass wir uns selbst aufraffen müssen, dass es an uns selbst liegt. Die Vorstellung von Gott, die uns die Religionen aufzeigen, sagen, dass der „Herr“ unser Schicksal und unser Leben lenkt und bestimmt. Nach dieser Prädestinationstheorie ist unser Leben bereits im...

Artikel lesen

Mensch vs. Gott – Teil 1

Vor einiger Zeit begann ich mir Gedanken über mein Verhältnis zu einem möglichen Gott zu machen… hier der erste Teil davon.

Heutzutage geistern viele Vorurteile gegenüber dem Atheismus im Raum herum. Doch Atheismus, das Wort in seiner ursprünglichen Herkunft bedeutet eben in erster Linie mal nichts anderes als „ohne Gott“. Daran wollen wir erstmal festhalten.
„Ohne...

Artikel lesen