Erweiterung S-Bahn Stuttgart

Im Eisenbahn-Forum bin ich über eine Graphik gestoßen, die mögliche Erweiterungen des Stuttgarter S-Bahn Netzes aufzeigt:

S-Bahn-Plan-erweitert

Manches wurde inzwischen umgesetzt (z.B. die Erweiterung über Plochingen hinaus nach Kirchheim, welche Mitte Dezember 2009 in Betrieb geht), manches fest beschlossen (S60 Böblingen – Renningen, S4 Marbach – Backnang).
Einiges Sinnvolles ist aber noch nicht mal in Planung. So zum Beispiel die Einrichtung einer Direktverbindung zwischen Ludwigsburg und Esslingen über die Strecke der heutigen Schusterbahn (im Plan: S15). Dies wurde trotz der bereits vorhandenen Trassierung und des Potenzials zurückgestellt. Auch die Einführung von Nachtlinien der S-Bahn ist sicher auch kein schlechter Gedanke.

Doch auch bei vorliegendem Plan gibt es noch Verbesserungsvorschläge: So kommen nach wie vor beide S-Bahnen zum Flughafen aus dem Rems-Murr-Kreis. Sinnvoll wäre es, dass eine der Linien aus Richtung Ludwigsburg kommt, zwecks umsteigefreier Verbindung aus dem Ballungsraum LB. Dies könnte z.B. durch die S5 geschehen.
Ebenso wäre eine Verknüpfung des angedachten Kreuzungspunkt zwischen S15 und S2/S3 im Bereich des Augsburger Platzes sinnvoll.

Ein ganz großes Projekt mit Potenzial wäre dann noch die direkte Anbindung von Esslingen an den Flughafen. Hierzu könnte untersucht werden, ob eine Verlängerung der S2 über den Flughafen hinaus (über Neuhausen, Denkendorf, Nellingen) nach ES machbar wäre.