Erweiterung S-Bahn Stuttgart (Teil 2)

Nachdem ich am gestrigen Sonntag mal etwas Zeit hatte, habe ich mal ein bisschen an dem mir vorliegenden Plan mit möglichen S-Bahn Erweiterungen herumgespielt. Mein Ziel war, ein aus meiner Sicht für die Stuttgarter Region optimales S-Bahn Netz zu erreichen. Dabei habe ich bereits durchgeführte und geplante Erweiterungen mit einbezogen – aber auch Gedankenspielereien meinerseits. Ich persönlich bin der Ansicht, dass die Deutsche Bahn das Geld, welches sie für einen ins Wasser gefallenen Börsengang verschwendet hat, besser für den Ausbau ihres Netzes, gerade in den Regionalbereichen angelegt hätte. Und selbstverständlich auch in die Sicherheit ihrer Netze.

Hier mal mein überarbeiteter Plan:

S-Bahn Plan erweitert von Flecky

Verarbeitete Änderungen:

- Verlängerung der S3 von Backnang nach Murrhardt
(bereits geplant)

- Verlängerung der S6 von Weil der Stadt nach Calw
(angedacht, aber unwahrscheinlich)

- Verlängerung der S5 von Bietigheim bis Vaihingen/Enz
(meines Erachtens sinnvoll als Nahverkehrsalternative zur SFS)

- Anbindung des Flughafens durch eine Linie aus Ri. Ludwigsburg
(in diesem Fall S5, für eine gute Anbindung aus Ri. Karlsruhe)

- Ergänzend zu obigem Veränderung des Endpunkts der S2 nach Böblingen

- Falls eine Tangential S-Bahn (i.d.F. S15) kommt: Einrichtung eines Umsteigepunkts Cannstatt Süd zu S2 und S3.

- Großprojekt Lückenschluss Filderstadt – Esslingen