2015. Ein Lebenszeichen.

Geisterstädte faszinierten mich schon immer. Nie aber sollte dieser Blog zu einer solchen werden. Doch die letzten Monate ließen nicht viel Zeit. Viel ist passiert, Vorzeichen haben sich verändert. Auch ich habe mich verändert – in mancher Weise. Mit Dingen aus der Vergangenheit endgültig abgeschlossen, die dringend abgeschlossen gehörten. Entscheidungen gefällt, die vielleicht nicht immer leicht fielen, sich aber im Endeffekt als das Beste herausstellten. Vieles hinter mir gelassen. Ketten abgelegt, die die eigenen Ideale fesselten.

Dafür aber auch: Neue großartige Menschen kennengelernt. In unzähligen Abenden zusammen gesessen, zusammen gelacht, zusammen aus wunderbaren Flausen im Kopf Pläne und Projekte geformt. Unterwegs gewesen. Fotos gemacht. Musik gemacht. Tolle Musik entdeckt. Herrliches Bier und perfekten Kaffee getrunken. Spannende Orte gefunden. Mit guten Freunden das Lebensgefühl Berlin ausgekostet. Für kurze Zeit den Himmel geküsst, von der Wolke gestoßen worden und wieder aufgerappelt.

Zudem: Ideen für diesen Blog gesammelt. Und jetzt irgendwie voller Tatendrang.

In diesem Sinne…. auf sehr bald wieder hier!



Foto: Nicole Sengl / 9xklug Fotografie